Liebe Kunstliebhabende,

 

meine Liebe zum Malen habe ich während meiner Kindheit entdeckt. Zur Malerei führte mich eine Mischung aus Faszination und Neugier.

Um meine bis dato im Selbststudium erlernten Fähigkeiten zu professionalisieren, begann ich vor etwa sechs Jahren, Unterricht von der Künstlerin Thea Baumann zu nehmen.

 

Durch die Teilnahme an unterschiedlichen Kursen und Programmen, konnte ich meine handwerklichen Fertigkeiten weiter verbessern und meinen eigenen Stil entwickeln.

 

Da mein sonstiger beruflicher Kontext durch enge Zielvorgaben und Rahmenbedingungen geprägt ist, bereichert mich die Malerei durch ihr eher spontanes und flüchtiges Wesen enorm.

 

Meine Werke entstehen im Rahmen von unterschiedlichen Kontexten, unterschiedlichen Ideen und Philosophien. Die Hintergründe bleiben dabei im Verborgenen.

 

Ich möchte jeden einladen, in die Werke einzutauchen und eigene Geschichten entstehen zu lassen.